Kiga- und Schulkinder Projekt 2015

 

Am 09.06.2015 waren die Kindergartenkinder, die dieses Jahr zur Schule kommen und die Erstklässler der Grundschule Aue-Wingeshausen zu Besuch.

 

Im Rahmen des Schu-Ki-Projektes wurde bereits in der Schule unter der Leitung von Frau Stalz getüffelt, getestet, ausprobiert, konstruiert, ....

Aus verschiedenem "runden" Plastikmüll wurden individuell gestaltete Fahrzeuge entworfen und gebastelt. Das Anbringen von Rädern wurde allerdings zu einer Herausforderung.

 

Dass aber das Wechseln und Auswuchten "in echt" etwas mehr Kraft benötigt, davon konnten sich dann alle Kinder in unserer Werkstatt überzeugen.

 

Aufgeteilt in jeweils zwei Gruppen wurde kräftig geholfen, gestaunt, geschraubt, gezogen, gemessen, ....

 

Nachfolgend ein kleiner Einblick in einen erlebnisreichen und aufregenden Vormittag des Schu-Ki-Projektes Teil 1;

 

********************************************************************************************************************************

 

kigaklein777 Reifenlagerbesichtigung

kigaklein782 Bremsenprüfstandbesichtigung

kigaklein784 Fachsimpeln ...

kigaklein788 "Was soll das hier denn sein?"

kigaklein789 "Leute, das ist die Achse!"

kigaklein790 "Nein, hier ist die Achse!"     

kigaklein792 Der Chef macht´s vor ...

kigaklein795 Werkzeugkisten werden untersucht ...

kigaklein801 Eigentlich kann man davon alles gebrauchen ...                 

kigaklein804 "Hat das hier auch alles seine Richtigkeit?"

kigaklein809 "Ja, sicherlich! Ist alles klaro hier!"

kigaklein836 Mit Ulli unter fachmännischer Leitung die Reifen gewechselt ...

kigklein821 Reifen auswuchten ...

kigaklein838 Zum krönenden Abschluß flog dann das Bobbycar mit Luft ...

kigaklein840 ... durch die Luft.

 

************************************************************************************************************************************

 

Schu-Ki-Projekt Teil II

 

Am 16.06.2015 kam uns die zweite Gruppe des Schu-Ki-Projektes besuchen.

Der Ablauf war genau gleich, wie der, der ersten Gruppe.

Auch hier war großes Staunen angesagt, was man alles in einer Autowerkstatt erleben kann.

Auf jeden Fall waren die Mädels sehr aktiv und sind mit schwarzen Händen zurück zur Schule gegangen.

 

kigaklein844 "Ich schaff´das auch! Demnächst ist Papa´s Auto fällig!"

kigaklein848Der Bremsenprüfstand wird für die HU bei der DEKRA benötigt.

kigaklein850Die Walzen im Bremsenprüfstand drehen sich.

kigaklein851Interessant!

kigaklein855Das war wirklich harte Arbeit! Hier blieb kein Finger sauber!

kigaklein857Die Mädchen waren sehr aktiv und zum Schluß stolz, dass sie das auch "können".

kigaklein870Detlev Moszicke führte u. a. Radlager vor.

kigaklein880Unzertrennlich!

kigaklein885Fachmännisch in Arbeitskleidung ging es an die Arbeit!

kigaklein892Luft prüfen ...

kigaklein894Luft entweichen lassen ...

kigaklein899Auf zum Highlight ...

kigaklein900"Da bin ich mal gespannt . . .!"

kigaklein902Uuuund - Abschuß!

 Detlev Moszicke muss sich nun mit einer neuen Frage beschäftigen.

Denn alle Kinder wollten wissen, ob man beim Abschuss des Bobbicars mit Luft, auch jemanden darauf setzen kann ...

 

Vielleicht beim nächsten Mal, wenn es wieder heißt, wir besuchen die Firma Auto Moszicke.

Wir danken auf jeden Fall der Grundschule und den Kindergärten für ihren Besuch und freuen uns auf ein nächstes Mal.

 

Auf diesem Weg wünschen wir allen Kindern eine schöne, aufregende und erlebnisreiche Ferienzeit.

 

*******************************************************************************************************************************************************