Aktuelles

 

 

 

 

 

Neue Computer

 

schulprojektklein

(Quelle: Siegener Zeitung)

 

... für die Grundschule Aue-Wingeshausen.

 

Eine Elterninitiative und einige Sponsoren, u. a. auch Detlev Moszicke sorgten für erhebliche technische Verbesserung.

Am 24.10.2012 fand die offizielle Übergabe von insgesamt 30 hochmodernen Laptops zur Arbeit am Computer,

zur Dokumentation und natürlich zur Online-Recherche für die Grundschüler statt.

 

Alle Rechner sind außerdem mit eigenem Internetzugang ausgestattet.

Ein tolle Sache - da an der Grundschule Aue-Wingeshausen seit Jahren experimentiert und geforscht wird,

ist nun diese Laptopanschaffung eine weitere tolle Ergänzung.

 

Nur durch die tatkräftige Unterstützung der Initiative aus Eltern, Förderverein und Sponsoren konnte dieses Projekt durchgeführt

und somit der bereits ausgestattete Forscherraum der Schule nocheinmal deutlich aufgewertet werden.

Da die Kinder mit einem unterschiedlichen Basiswissen in den Unterricht kommen, werden sie jetzt alle gleichermaßen an das Thema Internet herangeführt.

 

 

 

 

 

Firmenfeier im frühherbstlichen September 2012

 

Beide Filialen der Firma Auto Moszicke unternahmen eine Wanderung mit Einkehr auf einen Grillplatz an der Eder.

 

Dort wurden wir von Marc Sonneborn - Sport und Fun am Rothaarsteig - empfangen.

Er hatte sich mit Pfeil und Bogen bewappnet und richtete dort einen Bogenschießenwettkampf für uns aus.

 

Es gab Spiel und Spaß für "Groß" und "Klein" und ein gelungenes Fest ging leider viel zu früh zu Ende.

 

IMG_2982IMG_2984IMG_2985

IMG_2989IMG_2994IMG_3001

 

 

 

 

 

Hilfe in Äthiopien

 

Unser ehemaliger Auszubildender Asnake Yemanebhran hat sich in seinem Heimatland Äthiopien ein Standbein aufgebaut.

Mit gebrauchten Druckereimaschinen und einem kleinen Gebäude sorgte er dort für Arbeitsplätze.

 

Er pendelt derzeit zwischen Deutschland und Afrika. Über längere Zeit sammelte er Eisen und Maschinen,

um diese dann von Deutschland nach Afrika zu verschiffen. Alles geht sehr schleppend zu, da die Mühlen in Afrika sehr langsam mahlen.

 

Zur Zeit wird in der Nähe von Addis Abeba ein neues großes Gebäude errichtet, um irgendwann einmal mit der "kleinen" Druckerei,

die fast aus allen Nähten platzt, umzuziehen und um noch mehr Arbeitsplätze zu schaffen.

 

Um sich selbst ein Bild zu verschaffen und um finanzielle Hilfe zu leisten, reiste Detlev Moszicke im Oktober 2012 nach Äthiopien und war teils schockiert,

teils fasziniert, wie die herzensguten, immer gut gelaunten, herzlichen Äthiopier mit geringen Arbeitsmitteln versuchen, sich eine Existens bzw. einen Arbeitsplatz

aufzubauen und im Interesse ihrer Familien einfach alles zu geben.

 

Hier ein paar Eindrücke:

 

P1090407P1090425P1090434

 

P1090535P1090553P1090605

 

P1090651P1090725DSC04471